Hallihallo ihr Lieben,

Ich berichte euch mal was ich in der letzten Zeit erlebt habe:

Buenos Aires ist einfach super cool! Ich liebe es hier zu sein <3

Die Bars und Cafés sind alle so schnucklig und jedes hat seinen eigenen Charme! Gestern war ich mit Faby und Erika (meinen Mitbewohnerinnen) in einer cubanischen Bar und so gabs nach Costa Rica endlich mal wieder Reggeaton-Musik Ich war jetzt auch endlich mal in den ganzen kleinen Boutiquen shoppen und es gibt so schöne Sachen hier! Und dann war ich noch im coolsten Buchladen der Welt, der ist in einem alten Theater.

Dann war ich noch auf zwei Konzerte und wenn man danach noch Pizza essen gehen will,  ist es echt schwer um halb 12 nachts noch irgendwo einen Tisch zu bekommen weil alle Restaurants voll sind :D Aber wenn man sich mal an diesen Rhythmus gewöhnt hat ist es super praktisch so spät Essen zu gehen.

Bei der Arbeit wechseln meine Aufgaben eigentlich täglich und daher wirds mit auch nie langweilig. Die letzten Tage habe ich einen Fragebogen fuer die Apotheken erstellt weil es jetzt einen Produktwechsel gab und im Moment erstelle ich eine Analyse zu den Verkaufszahlen. Excel auf spanisch ist super :D

Letzte Woche am Montag war Feiertag, der wurde einfach mal vor 3 Wochen beschlossen :D Und morgen ist schon wieder Feiertag! Also hatte ich mal Zeit für eine Stadtführung, war auf einem chilenischen Fest und auf einem Ausflug nach San Antonio mit anderen Studenten, da war ich dann Reiten und es gab noch eine Vorfuehrung der Gauchos.

Achja und dann war ja noch die Modenschau: meine Mitbewohnerin arbeitet bei der schwedischen Botschaft und die hat mich gefragt ob ich nicht mitmachen will... Hat Spass gemacht und die anderen 4 Maedels hatten das auch noch nie gemacht und am Ende fandens alle toll. Wir hatten 5 verschieden Klamotten an und 3 davon sahen gar nicht mal schlecht aus.

 

Typisch argentinisch Teil 2:

-Fernet Coca trinkt man hier beim weggehen und das schmeckt genauso wie das Mundwasser beim Zahnarzt

-jeder Argentinier geht  zum Psychiater, ganz im Ernst das ist was ganz normales hier und darueber spricht auch jeder ganz offen. Es ist eher unnormal wenn man keinen hat :D

-Demonstrieren, man kann eigentlich jedes Wochenende  irgendwo eine Demo gegen alles Mögliche sehen.

z.B: hohe Inflationsrate, die Argentinier trauen ihrer eigenen Währung nicht und man kann Dollar auf der Straße zu einem viel höheren Kurs tauschen als zum offiziellen Wechselkurs, man kann an den Bankautomaten nur 1000 pesos (ca 160 Euro) abheben weil die Regierung Angst hat, dass alle ihr Konto leer räumen, wenn die Argentinier verreisen und mit Kreditkarte im Ausland bezahlen kommt auf jeden Preis nochmal 15% Zuschlag obendrauf….

 

Bilder folgen bald…

Vermiss euch sehr!

7.10.12 23:36

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen