Costa Rica

Hola,

also von Auckland nach San Jose wars ein weiter weg... Wir sind mit Qantas (super tolle Fluglinie) nach LA geflogen (12 Std lang) und in LA hatten wir 14 Std Aufenthalt bis zu unserm weiterflug nach Denver. Also sind Jacqui und ich mit unserm ganzen gepaeck an den Santa Monica Pier gefahren und haben den Tag am Strand verbracht. Zurueck am Flughafen haben wir schon eingecheck und sassen im Flugzeug aber sind nicht losgeflogen wegen schnee in Denver. Nach 2 Std im FLugzeug-sitzen haben sie sich dann entschieden dass wir doch nicht fliegen, also alle wieder raus und an den Schalter um neue Tickets zu bekommen. Dann haben wir noch Rabattgutscheine fuers Hotel bekommen und nachdem der Tag dann 44 STd  hatte (wegen 20 STd zeitverschiebung zu neeuseeland) sind wir totmuede im Hotel angekommen. Am naechsten tag dann wieder an flughafen und nach 5 Std wartzeit konnten wir wieder nicht mitfliegen weil unser Weiterflug von Denver nach Costa Rica wieder gecancelled wurde... Also haben wir zum 2ten mal in costa rica angerufen dass sie uns nicht am flughafen abholen muessen (beim ersten mal wars da nachts um 2 und ich glaub die Frau von der schule hier is immer noch sauer :D) Dieses mal haben wir aber unser Hotel bezahlt bekommen ->2 Backpacker zws allen business leuten im Marriott-hotel :D (Frontier ist trotzdem keine Fluglinie die ich weiter empfehlen wuerde :D) Am naechsten Tag (zum 4ten mal in 3 Tagen am LAX Airport) haben sie uns dann umgebucht, dass wir mit Continental Airline ueber Housten fliegen konnten und dank dem Typ am check-in, ders nicht geblickt hat, wurden wir upgegradet und hatten die Notausgangssitze mit ganz viel Beinfreiheit :D Gluecklicherwise sassen wir dann neben einem der spanisch gesprochen hat und so wurden gleich mal die ersten Saetze uebersetzt um in unserer Gastfamilie den ersten Abnd zu ueberleben :D

Meine Gastfamilie ist wirklich nett, hab einen 16 jaehrign Gastbruder und eine 21  jaehrige Schwester. Allerdings spricht niemand ein wort englisch mit mir (obwohl sies koennen) damit ich schneller spanisch lern. (ist ja vllt ganz gut, aber v.a die ersten 2 tage hab ich nie verstanden was die zu mir gesagt haben :D) Aber der Jose (mein Bruder) ist cht suess, der redet immer extra langsam und versucht mir alles zu erklaeren. Meine Gastfamilie hat mich dann gleich am naechsten Tag mit in die Stadt genommen und am Abend war ich im Kino mit meinen Gastgschwistern. Am Sonntag haben sie mich auf einen Ausflug mitgenommen wo wir mit Freunden von denen an einem FLuss in den Bergen beim grillen waren und danach am Strand. Achja Jacqui wohnt nur 200 meter von mir weg und ist bei Verwandten von meiner Familie Seit Montag haben wir jetzt Schule und des macht echt Spass. Aber wie viele Seiten wir da an einem Tag aufschreiben und wie viele neue vokabeln... ich glaub ich kann jetzt nach 3 tagen schon mehr als bei der Baierl in 3 Monaten :D Joa des is so des neueste... achja und ich werd gemestet, da gibts immer soooo viel zu essen, aber schmeckt echt gut, auch wenn ich meistens nicht mal weiss was es ist Mama du wirst dich freuen, dass ich bestimmt alles ess wenn ich wieder da bin :-D Achja und ich will unbedingt Salsa lernen, der Jose hat am We eine Party gemacht und die 16 jaehrigen hier feiern echt andres als die in Deutschland, ohne Alkohol aber die koennen alle Salsa tanzen und des is echt der sexieste Tanz ueberhaupt :-D

Die nachsten 2 tage ist die schule zu wegen ostern und jacqui und ich fahren uebers we zu einem Vulkan, Neuigkeiten gibts dann naechste woche wieder...

 

hasta luego eure Steffi

31.3.10 23:53

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen