Archiv

Surfers Paradise- Bayron Bay

In Surfers waren wir nur eine Nacht; eine Partynacht, was anderes kann man da nicht machen.^^ Zitat von unserm Reisefuehrer: Surfers ist wie Paris Hilton; flippig, billig und immer fuer eine Party zu haben :D Zur Zeit als wir waren haben da 80000 Schulabgaenger ihren Abschluss gefeiert :D (und das bei nur 20000 Einwohnern) Aber es sieht ein bisschen aus wie in Miami, ein riesen Wolkenkratzer neben dem andern, direkt am Meer. (nicht wirklich schoen)

Danach gings nach Bayron Bay, da waren wir eine Woche und die war einfach nur super! Bayron ist ein Hippie-Ort und wir haben da wirklich komische Leute gesehen :D Jacqui und ich waren Nachts mal am Meer und da war dann so ein Typ der gemeint hat wir muessen mit unseren Fuessen das Wasser beruehren, weil das voller Energie ist und so :-D und das wuerde einen dann veraendern...^^ Die ganzen Leute stehen da auf so esotherik Zeug und chillen nur bzw kiffen :D Wir haben auch einen Tagesausflug nach Nimbin gemacht, ein Ort mit 400 Einwohnern, und da wars noch viel krasser! Aber das Hostel in dem wir waren war das beste ueberhaupt. Das war viel kleiner als die wo wir bisher waren und da waren alle Zimmer um den Pool rumgebaut und es gab einen grossen Gemeinschaftsbereich. Abends (oder auch oft schon Nachmittags) haben sich dann alle zusammen draussen getroffen zum trinken und so... da haben wir total nette Leute aus Schweden und England kennen gelernt! Dadurch dass wir mal eine ganze Woche in dem gleichen Hostel waren und es so klein war hat man danach auch die meisten Leute gekannt. Am Sonntag haetten wir fast vergessen, dass 1. Advent war (bei dem Wetter kommt man hier eh nicht in Weihnachtsstimmung) bis wir bei uns einen Adventskranz aus Bierflaschen mit einer Kerze gesehen haben :D An einem Tag sind wir zum oestlichsten Punkt von Australien gewandert und auf den Leuchtturm, was mind. 4 Std gedauert hat und echt anstrengend war. So langsam merkt man wie praktisch es doch ist einfach mit dem Auto wo hinzufahren.

Am Sonntagabend gings dann mit dem Nachtbus nach Sydney, aber der Eintrag kommt erst noch... genauso wie Bilder...

hugs and kisses

1 Kommentar 1.12.09 08:07, kommentieren

Sydney!

Am Montag sind wir also in Sydney angekommen. Der erste Blick in unser Zimmer im Hostel war echt ein Schock, wies da aussah! Wir hatten nicht mal Platz um unsere 3 Rucksaecke wo hinzustellen,so voll und vermuellt wars da :D Aber die Leute sind zum Gluck am naechsten Tag ausgezogen.Allerdings muss ich gestehen dass es heute als wir gepackt haben auch echt uebel aussah :D Wenn man mal laenger in einem Zimmer ist und keinen Schrank hat laesst sich des irgendwie nicht vermeiden.^^

Die ersten Tage haben wir dann Sightseeing gemacht, Opera House, Harbour Bridge, mit der Faehre nach Darling Harbour usw. Das coolste waren lauter Japaner vor der Oper, die lieber mit uns Bilder machen wollten als von der Oper (wegen meinen blonden Haaren, die mittlerweile echt hell sind) Die waren total suess  Ach ja und wir waren mal wieder bei ALDI,einen Grosseinkauf machen, da gabs dann Zimtsterne, Dominosteine, Lebkuchen usw wie bei uns und des stand auch alles auf deutsch drauf ;-)

An einem Tag sind wir in die Blue Mountains gefahren. Des war echt n toller Ausflug. Haben zum ersten mal wilde Kaengurus gesehen Und waren da auch wandern (unser neues Hobby) aber des hat echt Spass gemacht, v.a weil unser guide so cool war, der hat uns tolle Geschichten von den Aboriginies erzaehlt und so! Und die Aussicht da war einfach unglaublich. Und wir sind mit der steilsten Eisenbahn der Welt gefahren,des war wie ne Achterbahn^^

An einem Abend waren wir auf dem Sydney Tower,dem hoechsten Gebaeude hier. Normalerweise ist der Aufzug da hoch voll teuer,aber da ist auch ne total schicke Bar drin und wenn man da rein will muss man den Aufzug nicht zahlen da konnten wir mal wieder unsere neuen Kleider anziehen, allerdings hab ich da auch den teuersten Cocktail meines Lebens getrunken, aber der Ausblick von da oben wars einfach wert! Total cool Sydney bei Nacht zu sehen! Wir sind auch an einem Abend mit der Faehre nochmal gefahren,nur um die Skyline zu sehen und des war echt beeindruckend! Und wir waren Abends auf einem Markt, der so aehnlich war wie bei uns Weihnachtsmarkt und da gabs genauso leckeres Essen wie bei uns!(Schokofruechte!)

Gestern waren wir noch am Bondi Beach, war sehr schoen aber etwas ueberfuellt.

1 Kommentar 7.12.09 05:47, kommentieren